Wir fördern
Unterstützung durch Deutschlandstipendium

Februar 2019 | Der Zonta Club Oldenburg freut sich, mit seinem Deutschlandstipendium der Universität Oldenburg 2019 eine engagierte Studentin für ein Jahr fördern zu können.

Stipendiatin ist in diesem Jahr Isabella Schmidt (2.v.l.)

Das Deutschlandstipendium fördert talentierten Nachwuchs und gibt den Studierenden Freiraum, sich auf ihr Studium konzentrieren zu können. 1.800 Euro für das Stipendium kommt von Förderern (wie in diesem Fall vom Zonta Club Oldenburg), der Bund verdoppelt die Summe.

Es gratulierten Birgit Novy, Vorsitzende des Vereins der Freunde Zonta (l.) sowie Karin Köhler und Liselotte Winzer vom Vorstand des Zonta Clubs Oldenburg.

Schmidt-Isabella

 
Der ZONTA Oldenburg vergab Sonderpreis beim Landeswettbewerb Jugend forscht – Schüler experimentieren

201805-jugendforscht

April 2018 – Wie jedes Jahr vergab der Zonta Club Oldenburg im Rahmen des Wettbewerbes "Jugend forscht – Schüler experimentieren" einen Sonderpreis an junge Mädchen, die sich in Naturwissenschaften mit ihrem Projekt besondere Anerkennung verdienten.
In diesem Jahr erhielten Karolina Springub, Nikol Cwynar und Laura Ortgies vom Cäcilienschule Wilhelmshaven im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften für ihr Projekt  Dem Weltall auf der Spur, mit Druck und Temperatur den Sonderpreis des Clubs.
Die Mädchen stellten bei einem Schulexperiment mit einem Ballon in der Startosphäre fest, dass die Temperaturdaten nicht den bekannten Temperaturabnahmen in der Höhe entsprachen. Die Mädchen beschäftigten sich daraufhin intensiv mit der Temperaturabnahme in bestimmten Höhen. Eigene Berechnungen halfen nicht weiter, sodass sie sich Temperaturmdaten verschiedener Wetterdienste und Stationen, zurückgehend bis 1955, besorgten. So konnten sie u. A. feststellen, dass nicht nur eine Erderwärmung gibt, sondern dass sich die Erde auch in bestimmten Höhen „erkältet“.

 Im Bild (von links): Carolina Springub, Nikol Cwynar, Laura Ortgies, Swantje Fisser Beilfuß, Präsidentin Zonta Oldenburg

Foto: Ulf Duda / fotoduda.de

 
Der ZONTA Club Oldenburg vergab Sonderpreis beim Landeswettbewerb "Jugend forscht – Schüler experimentieren"

März 2017 – Auch in diesem Jahr vergab der Zonta Club Oldenburg im Rahmen des Wettbewerbes "Jugend forscht – Schüler experimentieren" einen Sonderpreis an junge Mädchen, die sich in Naturwissenschaften mit ihrem Projekt besondere Anerkennung verdienten.
In diesem Jahr erhielten Maja Herbers, Annika Bauch und Nele Egbers vom Franziskusgymnasium Lingen für ihr chemisches Projekt Biologischer Nagellack – eine gute Alternative zu chemischen Nagellack? den Sonderpreis des Clubs.

 02_-_JuFo2017Sieger023.jpg

Ulf Duda / fotoduda.de von links – Maja Herbers, Annika Bauch, Nele Egbers, Swantje Fisser Beilfuß, Präsidentin Zonta Oldenburg

Weiterlesen...